"Ein besonderes Gewürz ist die Freude und Lust am Kochen. Man schmeckt es in jedem leckeren Essen: Dafür darf ein Rezept ruhig einfach sein."    

Ein gutes Essen schmeckt fast immer hervorragend, wenn jede einzelne Zutat qualitativ hochwertig ist. Das schmeckt, riecht und sieht man schon beim Einkauf, besonders, wenn die Produkte reif verkauft werden.  

Dafür müssen die Nahrungsmittel nicht unbedingt aus biologischer Herkunft oder biologischem Anbau sein. Oft gibt es in unmittelbarer Nähe zum Wohnort kleine oder größere bäuerliche Betriebe, Privatleute oder auch Hersteller, die hervorragende Produkte selbst anbauen, züchten oder herstellen.
 
Eine tolle Altenative ist ein eigener Garten. Hier kann man vieles relativ unkompliziert anbauen: Stangenbohnen, Meerrettich, Himbeeren, Salate oder verschiedene Kräuter wie Rauke, Schnittlauch, Kapuzinerkresse oder Rosmarin. Wildkräuter wie Bärlauch, Löwenzahn, Gänseblümchen oder auch die Brennessel warten darauf, von Ihnen in Ihrem Garten entdeckt zu werden. Sie schmecken gut zubereitet köstlich und viele der Blüten verschönern zusätzlich ein Essen. 
 
Die hier vorgestellten Rezepte stärken die Funktionskreise Magen und Milz, "die Mitte" des Menschen.
 
Wenn Sie die Rezepte so kochen, dass die 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser darin vertreten sind, wirkt diese Art zu kochen wie ein natürlicher Geschmacksverstärker, das Essen schmeckt rund. In jedem einzelnen Rezept sind immer alle 5 Elemente vertreten. Bei Bedarf ersetzen Sie Fehlendes durch eine andere Zutat aus demselben Element.
 
Viel Freude und Genuss beim Kochen und Essen!